Probezeit-Vorbereitung in Mathematik


Mädchen an der WandtafelAufnahmeprüfung bestanden?

Wir gratulieren ganz herzlich!

Aber bald geht es erst richtig los...!

 

 

Kaum ist die Aufnahme an das Kurzgymnasium geschafft, ist die nächste Herausforderung bereits in Sicht: die Probezeit. Sie ist bekanntlich die zweite grosse Hürde, an welcher jedes Jahr zahlreiche Schüler scheitern und das Gymnasium wieder verlassen müssen.

Grund dafür sind in vielen Fällen ungenügende Noten in der Mathematik. Seit der Einführung des neuen Mathematiklehrmittels auf der Sekundarstufe vor ein paar Jahren reicht das Mathe-Niveau am Ende der Oberstufe häufig nicht mehr aus, um den hohen Anforderungen während der Probezeit zu genügen. Es fehlt die Routine im Verarbeiten algebraischer Inhalte.

Das Gymnasium setzt die Akzente im Mathematikunterricht ganz anders als die Sekundarschule und wird daher von vielen Neulingen geradezu als "Kulturschock" empfunden. Der Unterricht während der Probezeit ist geprägt von Zahlenlehre, algebraischen Umformungen von Polynomen sowie Gleichungen auf massiv höherem Level als in der Sek.

Ein paar Testaufgaben, welche zum heutigen Zeitpunkt problemlos zu lösen sein sollten, geben Aufschluss, ob etwa noch Handlungsbedarf besteht. Ihre mühelose Ausführung ist Voraussetzung, um dem Unterrichtsstoff in den ersten Wochen überhaupt folgen zu können.

Mit unserem Kurs unterstützen wir Schülerinnen und Schüler der Oberstufe mit bestandener Gymi-Aufnahmeprüfung bei der Vorbereitung auf den qualifizierten Mathematikunterricht der Probezeit.

Anhand von ausgewählten Kapiteln und dazugehörigen Schlüsselaufgaben repetieren und vertiefen wir die Themen, welche zwingend vorausgesetzt werden. Dabei werden die zentralen Grundregeln in anspruchsvolleren Aufgaben angewendet.

Kursinhalte:

  • Termumformungen
  • Faktorzerlegung von Polynomen
  • Potenzen und Wurzeln
  • Grundoperationen mit Bruchtermen
  • lineare Gleichungen
  • Bruchgleichungen

    Kursdauer:
    6 Wochen à 90 min

    Start:
    Mittwoch, 3. Juni 2020 bzw. Samstag, 6. Juni 2020

  • Anmeldung (pdf)

     

    Seitenanfang